Über die Hälfte der Vorfasnacht ist bereits Geschichte. Ein guter Grund für den Chronisten die Geschehnisse Revue passieren zu lassen und mit ein paar Anekdoten der Gedächtnisse der Gosler auf die Sprünge zu helfen. In einem ersten Teil befasst sich der Schreiberling mit den ersten Auftritten in der neuen Saison.

Schlierbach als Startschuss

Nach einer intensiven Phase der Vorbereitung, mitunter dem äusserst produktiven Probeweekens im Melchtal ging es für die Gosler in Schlierbach los mit der Fasnacht-Saison 2020! In jeder Hinsicht wird diese Saison eine ganz spezielle werden: Die Gosler feiern ihr 50-jähriges Bestehen! Mit dem Motto «50 tüüflisch goldigi Johr» gehen die Sooregosler Oberchöuch auf Ihre diesjährige Tour. Noch nicht ganz im Fasnachtsmodus am besagten Samstag, war der sympathische Arno. Das letztjährige Neumitglied und seines Zeichens der Kassier der Gosler, zeigte sich noch nicht in der besten Verfassung. Mit Trainingsrückstand musste der Jungspund schon um Mitternacht die Segel streichen und ging gleich nach einem gelungenen ersten Auftritt der Gosler nach Hause. Trotz dieses Abschreibers. Ist der Start für die Gosler gelungen!
Für die Vollblutmusiker ging es, in der Woche danach, mit einem «Heimspiel» weiter. In der Polo-Ferrari-Bar. Am Freitag spielten die Gosler vor einem sichtlich gut gelaunten Publikum auf und wussten durchaus zu begeistern. Vor der gesamtem Dorfprominenz sorgten die Truppe, um die Gebrüder-Trachsel, für eines der Highlights des Abends.

Passive steigen auch in Geschehen ein

Am nächsten Tag ging es für die muntere Musikantentruppe traditionellerweise nach St.Erhard (Teret). In diesem Jahr war das Ganze jedoch sehr speziell. Hinsichtlich des Jubiläums spielten auch zahlreiche Passivmitglieder bei den Goslern mit. Mit einer grossen Delegation reisten die Oberkircher also gen Teret und spielten mit einer unglaublichen musikalischen Wucht vor den anwesenden Zuschauern. Danach vergnügte sich die gesamte Delegation im weitläufigen Festgelände und feierte bis in die frühen Morgenstunden.