Um 10:00 Uhr steht wie gewohnt der Frühschoppenauftritt beim Spaar statt. Bei den einen sieht man die Nachwehen vom Vorabend logischerweise noch ziemlich gut. Und Kunze suchte Verzweifelt nach seinem Portmone (neue deutsche Rechtschreibung, ich darf es schreiben wie ich will:-)), er wisse sein Geldsecku muss aber im Car liegen. Leider wurde bei EUROCAR bisher nichts gefunden (Fortsetzung folgt).
Nach dem Auftritt gibt es Lecker Suppe und noch Leckerer Quöllfrisch (Zitat: Stocker Roli: Muesch emmer met dem afoh wo’d ufghört hesch --> Wenn das nur gut kommt, denn ein zweites Mal S-CHÖTZ ist definitiv mehr als nur gut gemeint!).

Während dem Schminken werden dann im Schminklokal Bravo Poster aufgehängt. Kommen doch bei einigen Gosler doch wieder Erinnerungen hoch aus der Schlüsselloch und Co. Ära. Wer weiss, vielleicht schaffen es nächstes Jahr diese doch lehrreichen Magazine endlich wieder in den Schminkraum.

Um 13.00 Uhr der Auftritt in der Länggasse wo wir im Anschluss mit den Legendären Robiwörscht Verköstigt worden sind. Selbstverständlich nicht zu vergessen auch die Pommes welche fachgerecht durch Urs frittiert worden sin. Immerhin wurde das Fett mit dem Rotwein nie verwechselt ;-). Anyway – auch hier ein grosses DANKESCHÖN! Das Wetter am Samstag selber war ja perfekt. Purer Sonnenschein und angenehme Temperaturen. So kam mancher Gosler zum Genuss, bei Sonnenschein ein Nickerchen zu machen. Einige profitierten auch vom ToiToi Klo neben der Scheune. Besonders Freude daran hatten die Greenfieldgänger in unserer Reihen. Joli wird nun aber bestimmt nie nach Interlaken reisen nach Harrys Demonstration (was in Interlaken auf ToiToi Island so passiert) während ihres ToiToi Besuches:-)

Nach dem Ständli bei unserem Hauptsponsor passierte nichts erwähnenswertes, ausser dass die Nerven vom Personal wieder einmal mehr geprüft worden sind.

Im Anschluss ging es auf zum Legendären Städtlimonster von den Guggsuurugger mitten in der Altstadt vom Obercheler Vorort. Auch dieses Jahr war es wieder einfach mehr als nur HAMMER zu sehen wie unsere Fangemeinde uns Gosler von Bühne zu Bühne verfolgten. Ein riesiges DANKESCHÖN an EUCH ALLE, dass das Städtlimonster auch dieses Jahr ein mehr als nur Emotionaler, geiler Auftritt für uns alle war!