Judihui mis Houzbei brönnt

banner 2018 web

GuuggAIR 2018

26167978 1640722179319435 1273091062160267648 n

Gosler trotzen äusseren Bedingungen und bringen die Fasnacht nach Engelberg

Früh morgen traf sich die Mannschaft der Sooregosler Oberchöuch in ihrem gewohnten Heimathafen, der ZSA Oberkirch. 
Die Mission war klar: Bei der Engelberger Bevölkerung die Fasnacht 2018 so richtig einzuläuten. 
Nach der Carfahrt (gesanglich begleitet durch die Erstalis), fassten die Gosler die Billete welche Sie zum Berghotel Trüebsee brachten. Nach zwei Auftritten beim Berghotel und einer Stärkung traten sie den Weg zum Tal an. Nach einem letzten Auftritt bei der Talstation traten sie am späten Nachmittag die Reise zum zweiten Ziel des Tages an. Trachsels Thomas seines Zeichens Präsident und geschätztes Mitglied des Jasscups trat diese Fahrt ohne sein geliebtes "SGO-Jäggli" an. Das Jäggli wollte wohl lieber am Haken bleiben als auf den breiten Schultern des bei Jung und Alt beliebten Präsis.

Am zweiten Tagesziel, dem "Monschter" Buttishouz angekommen trotzten die Gosler Wind und Wetter. Beim Monsterkonzert regnete es wie Kübeln, aber die hart gesottenen Oberkircher spielten den Auftritt routiniert zu Ende bevor sie sich unter anderem in der warmen Kafistobe mittels den bewährten Heissgetränken (Kafi-Luz, Tee-Zwätschge) aufwärmten.
Bevor es an den letzten Programmpunkt, dem Auftritt in der Kafistobe kam, mussten die Gosler nochmals bei Sturm und Regen ihre Instrumente holen. Regen soll ja bekanntlich schön machen, in diesem Falle würde wohl jeder einzelne Gosler sämtliche Schönheitswettbewerbe für die nächsten Jahrzehnte gewinnen.
In der Kafistobe angekommen spielten die Gosler bereits fünften Auftritt an diesem Tag. Wiederum machten die Gosler zusammen mit der Delegation der Polo-Ferrari-Bar mächtig Stimmung, sodass auch Kapitän und Teilzeit-Tambi MT (Achtung: Running Gag) einen positives Fazit ziehen konnte.
Nach dem Auftritt widmeten sich die Gosler wieder ihren gewohnten Alltag und feierten bis in die frühen Morgenstunden. Eine gewisse Perücke fand hierbei besonders gefallen an einigen Mitgliedern (Man beachte die Fotos in der Galerie).
 
Der Schneetag und das "Monschter" Butthouz 2018 sind bereits wieder Geschichte. Die Gosler freuen sich schon wieder auf nächstes Jahr :)
Ahoi!
 
PS: Trachsels Thomas und sein Jäggli erlebten am Sonntagnachmittag eine Wiedervereinigung. "El Presidente" folgte dem Ruf seines geliebten Jägglis und pilgerte nochmals nach Engelberg um es wieder in den Arm zu nehmen.
TT gut alles Gut.

Neustes Bild

Unser Hauptsponsor

Gosler-Box

Rothornfäger Ulle
Hallo zäme....mier dörfe ja die Fasnacht am Sunntig wieder zu euch cho. Esch das möglech, dass ech wieder chli Chriesi chan bstöue und ide Kafi-Stube go abhole? Die si drum aube meeega fein!!! :roll Danke vöu mau... :grin
Mittwoch, 07. Februar 2018

Co-Sponsoren

 

Go to top