Muesch no Hase ha?

Banner 2018 orig

Startschuss für die 5. Jahreszeit erfolgt

Mit grosser Vorfreude starteten die Gosler in Hasle (Entlebuch) in die Fasnachtswoche. Nach der gemütlichen Carfahrt in die Länderein der Subarus und HellyHansen Regenjacken kamen die Gosler in Hasle an. Leider hatte die Grippewelle nun auch unseren allseits beliebten Hobby-Tambi MT erfasst. Doch das widerstandfähige musikalische Oberhaupt der Gosler trotzte der lästigen Krankheit und begleitete die Gosler trotzdem. Schon bald verteilten sich die Gosler auf dem Festgelände und die Dinge verliefen in ihrem gewohnten Gang. Im Jasscup wurde gejasst (unter den strengen Augen des Jassgottes). In diesem Glücksspiel (auch wenn das einige selbernannte Profijasser anders sehen, besteht Jassen doch aus einer grossen Portion Glück, welches eben von dem oben genannten Jassgott abhängig ist und einer kleinen Portion Können) hatte der Chronist ein weiteren Aushilfsauftritt. Die Erstbesetzung, Stirnimanns Pirmin weilte noch immer WK. 

Während wohl bei Stirnimanns Pirmin bereits die Worte "ABV!" seit einigen Stunden verklungen sind, hatten die Gosler ihren Auftritt. In einem Guuggenbattle (daraus sind die in den USA sehr beliebten Rapbattles, wo sich zwei Rapper duellieren entstanden, sagt man jedenfalls) mussten die Oberkircher Musikanten gegen die Guggichacheler aus Ettiwsil antreten. In diesem freundschaftlichen Wettbwerb spielten die beiden Guuggen jeweils abwechselnd einen Song aus ihrem Repetoir. Anschliesend musste das Publikum mittels Applaus den Sieger küren. Eine Weltneuheit im Entlebuch, war doch die einzige Entscheidung welche man dort zu treffen vermag jediglich die Entscheidung zwischen Subaru oder Mitsubishi. Nun genug der Klischees und weiter zu den Fakten. Beide Guuggen hatten sichtlich Spass am Auftritt und einigten sich auf ein Unentschieden. Nach dem Auftritt neigte sich der Aufenthalt der Gosler im Entlebuch langsam dem Ende entgegen und der Car brachte sie sicher zurück nach Oberkirch, denn jeder wusste das morgen bereits früh Tagwache sein würde (nicht nur für Pitch)....

Neustes Bild

Unser Hauptsponsor

Gosler-Box

Ern Ährer
Hallo Gosler Ich möchte euch euch danken. Danken dafür, dass ihr meinen frisch geborenen Sohn dazu gebracht habt sein erstes Wort zu sprechen. Wir wohnen in der nähe eurer Probelokaliät und haben am Samstag euren kakaphonischen Klänge gelauscht. Sohnemann hat dies dazu bewogen sein erstes Wort zu sprechen, es lautet "Kaka". Sohnemann lässt euch die grösste Danksagung ausric...
Mittwoch, 02. Oktober 2019

Co-Sponsoren

 

 

Go to top