Muesch no Hase ha?

Banner 2018 orig

Die Rückkehr des Diesel-Peters

Bereits am späten Nachmittag des vergangenen Samstags konnte der umtriebige Oberkircher eine Meute Hasen in der nähe der ZSA beobachten. Ungewohnt früh trafen sich die Golser beim Schminken im "Chäller". Das Ziel des heutigen Abends: Das Guuggertreffen in Willisau. Als die nun geschminkten Gosler die warme ZSA verließen, war der Car schon Abfahrbereit. Doch dann erblickten sie den Fahrer des Gefährts: Diesel-Peter. Ein paar Gosler, vorzugsweise diejenigen mit schon ein paar Jährchen mehr auf dem Buckel, fingen sogleich an sich köstlich zu amüsieren.

Werte Leser dieses gesellschaftskritischen Informationsmediums, der Chronist kann Ihnen nur in groben Zügen erklären was es mit dem sonderbaren Diesel-Peter auf sich hat. Es sei Ihnen jedoch gesagt, dass vor Jahren ein voller Dieseltank, ein offener Tankdeckel, viele Kurven und eine beträchtlichen Menge an Ölbindern dabei eine wichtige Rolle gespielt haben sollen...

Nun, bei der Fahrt in die Metropole des Luzerner Hinterlands kann der Chronist von keinem erneuten geschichtsträchtigen Malheur, welches einen neuen Spitznamen generiert hätte, berichten. 

In Willisau angekommen, vergnügten sich die Frauen und Mannen aus Oberkirch an den Bierständen, des bereits fasnachtlich dekorierten Städtchens oder weilten in den warmen Schenken der Altstadt. Bald war es aber soweit für den ersten Umzug der neuen Saison. Als eine der ersten Formationen überzeugten die Gosler, das trotz bitterer Kälte zahlreich gekommene Publikum. Nach einem weiteren Auftritt auf der Kirchentreppe ging weiter im straffen Zeitplan, denn schon wenige Minuten nach dem Auftritt am Monster spielten die Sooregosler Oberchöuch bereits wieder. Am Auftritt vor der Festhalle zeigten die Vollblut-Musiker nochmals ihr ganzes Können und schlossen den Abend, was die Auftritte angeht, erfolgreich ab. 

Nach einer Stärkung nahmen die Gosler die Festhalle und die Kafistube in Beschlag. Nach Stunden des Jassens und des Konsumierens von vornehmlich alkoholisierten Getränken, ging es dann irgendwann nach Hause. Sie merken bestimmt, werte Leser, dem Chronisten fehlen hier doch einige Details. Doch auch Chronisten sind dem Alkohol nicht abgeneigt und können sich aufgrund dessen nicht immer an alles erinnern, respektive niederschreiben. Entschuldigen Sie meine Verfehlungen, ich hoffe mich wieder in alter Frische, nach dem Schneetag in Engelberg bei Ihnen zu melden. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt...wobei es ist Schneetag...hoffen Sie aber erwarten Sie nicht zuviel...

Neustes Bild

Unser Hauptsponsor

Gosler-Box

Peter Bigall
Guten Tag die Damen und Herren Hasenverkäufer. Auch auf Mallorca am Strand wurde ich stets von den wohlgebräunten Assesoiresverkäufern gefragt, ob ich noch Hasen haben müsse. dankend habe ich jeweils das Angebot abgelehnt weil ich ein kluger Mann bin und meinem Portemonnaie wohlwollend, im Internet recherchiert habe. Der dazu betriebene Aufwand wurde belohnt und ich bin auf ein handel...
Mittwoch, 13. Februar 2019

Co-Sponsoren

 

 

Go to top